Abschnitts- führungsstelle

Abschnittsführungsstelle (AFS)

Die Abschnittsführungsstelle 3 des Landkreises Augsburg wird von der Feuerwehr Bobingen betrieben. Die Abschnittsführungsstellen wurden eingerichtet, um die Integrierte Leitstelle (ILS) Augsburg beim Anfall einer Vielzahl von Kleineinsätzen zu entlasten. Dies ist beispielsweise bei Unwettern mit Starkregen oder bei Orkanen der Fall. Die ILS alarmiert dann die jeweilige AFS und die Feuerwehren für welche Einsätze vorliegen. Die AFS erhält alle Einsätze für die Feuerwehren in ihrem Gebiet und leitet diese an die entsprechenden Feuerwehren weiter. Entsprechend der  11 Kreisbrandmeisterbereiche im Landkreis Augsburg gibt es 11 Abschnittsführungsstellen.  Die AFS Bobingen ist für die Feuerwehren im Kreisbrandmeisterbereich 3 des Inspektionsbereiches Süd zuständig.  Dieser umfasst ein Gebiet von 146 km² mit 12 Ortschaften und ca. 55.800 Einwohnern.
Grundsätzlich kann jede AFS die Aufgaben einer jeden anderen AFS übernehmen falls eine AFS z.B. selbst vom Unwetter betroffen ist.  Nach einer intensiven Einarbeitungs- und Erprobungszeit, erfolgte der Stresstest durch eine Übung mit allen Feuerwehren aus dem  AFS 3 Bereich am 15.05.2018. Der Stresstest verlief erfolgreich, die offizielle Inbetriebnahme der AFS Bobingen kann somit erfolgen.