Fahrzeuge

Fahrzeuge

Einsatzleitwagen ELW 1

Florian Bobingen 12/1

Mercedes Vito, Bj. 2007

4 Sitzplätze, zGG: 2.9 t, 150 PS, Allrad, Automatik

 

Führungsfahrzeug für mittlere und große Einsätze.
Wurde 2013 durch die Stadt Bobingen gebraucht beschafft und durch die Feuerwehr in Eigenarbeit umgerüstet.

Mannschaftstransportwagen: MTW

Florian Bobingen 14/1

Mercedes Benz Sprinter Bj. 2016

8 Sitzplätze, zGG: 3.5 t, 120 kW, Automatik

 

Fahrzeug für verschiedene Kleineinsätze, Versorgungs-/Nachschubfahrzeug

 

Ausrüstung:

Türöffnungswerkzeug, Handwerkzeug, Stromerzeuger, Teleskopleiter, Umfeldbeleuchtung, Behältersystem für unterschiedliche Beladungen...

Löschfahrzeug: LF16/12

Florian Bobingen 40/1

MAN/Ziegler, Bj. 2003

9 Sitzplätze, zGG: 14 t, 280 PS, Allrad, Automatik, Schleuderketten

 

Erstes ausrückendes Großfahrzeug mit umfangreicher Ausstattung zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung.

 

Ausrüstung: 

Feuerlöschkreiselpumpe mit 1600 Liter pro Minute bei 8 bar,
1600 Liter Löschwasserbehälter, 100 Liter Class-A-Schaummittel-Tank, HALE-Schaumzumischung 0,1 - 1 %, Hochleistungslüfter,  2 Ein-Mann-Haspeln,
4 Atemschutzgeräte, davon zwei in der Mannschaftskabine zum Anlegen während der Anfahrt, Wärmebildkamera, 2 Hitzeschutzanzüge, Rettungsspreizer SP35, Schneidgerät S90, 3 Rettungszylinder, Rettungssäge, Hochdruck-Hebekissen V12, Sprungpolster, Schaufeltrage, Spineboard, Stromerzeuger 11,5 kVA, Lichtmast pneumatisch ausfahrbar, Scheinwerfer elektr. verstellbar, Wassersauger.

Drehleiter: DLA (K) 23/12

Florian Bobingen 30/1

Iveco Magirus M32L-AS, Bj. 2014

3 Sitzplätze, zGG: 15.5 t, 220 kW (ca. 300 PS), Straßenfahrgestell, Automatik, Schleuderketten 

 

Hubrettungsfahrzeug zur Menschenrettung und Brandbekämpfung,
Rettungshöhe bis 23 Meter bei einer Ausladung von 12 Metern

 

Ausrüstung:

3 Mann Rettungskorb, Gelenkarm, Stromerzeuger, Umfeldbeleuchtung, LED-Scheinwerfer am Rettungskorb, Schleifkorbtrage, Tierhebegurte, Drucklüfter, 4 Atemschutzgeräte, Elektro- und Benzinkettensäge mit Schutzausrüstung, sowie zur Montage am Korb: Krankentragenhalterung, Lüfterplatform, Wasserwerfer und Flutlichtscheinwerfer.

 

 

Tanklöschfahrzeug: TLF 16/25

Florian Bobingen 21/1

Iveco Magirus 120-19 AW, Bj. 1987

6 Sitzplätze, zGG: 12 t, 196 PS, Allrad  

Einsatz im Löschzug und vor allem für Brände außerhalb der Löschwasserversorgung

 

Ausrüstung:

Feuerlöschkreiselpumpe mit 1600 Liter pro Minute bei 8 bar, 2500 Liter Löschwassertank, Wasserwerfer,
4 Atemschutzgeräte, davon zwei in der Mannschaftskabine zum Anlegen während der Anfahrt,
2 Hitzeschutzanzüge, Stromerzeuger, Beleuchtung, Elektro-Lüfter.

Rüstwagen: RW 2

Florian Bobingen 61/1

Iveco Magirus 120-19 AW, Bj. 1989

3 Sitzplätze, zGG: 12 t, 196 PS, Allrad

 

Dient zur Ausführung nahezu aller technischen Hilfeleistungen. Einsatz erfolgt hauptsächlich bei Verkehrsunfällen.

 

Ausrüstung:

Rettungsspreizer SP 60, Rettungsschere RSU 200, Teleskop Rettungszylinder, Stab-Fast-Abstützsystem, eingebaute hydraulische Seilwinde mit 50 kN (5 t) Zugkraft, hydraulische Hebewerkzeuge, eingebauter Stromerzeuger 20 kVA, Lichtmast über Kurbel ausfahrbar und elektrisch verstellbar, Rettungsplattform für LKW-Unfälle, Plasmaschneidgerät, 2 Atemschutzgeräte, Be- und Entlüftungsgerät, tragbare Umfüllpumpe für Gefahrstoffe mit Zubehör, nicht funkenreißendes Handwerkzeug u.v.m.

 

 

 

 

Gerätewagen GW

Florian Bobingen 59/1

VW T5 Pritsche mit Doppelkabine, Bj. 2008

6 Sitzplätze, zGG: 3 t, 130 PS

 

Dient der Feuerwehr als universell einsetzbarer Kleintransporter.
Wurde 2012 durch die Stadt Bobingen gebraucht beschafft und durch die Feuerwehr in Eigenarbeit umgerüstet.

 

 

 

 

Löschfahrzeug LF8

Florian Bobingen 48/1

Magirus Deutz 130 D 7 FA, Bj. 1980

9 Sitzplätze, zGG: 7.5 t, 150 PS, Allrad

 

Unterstützungsfahrzeug bei größeren Brandeinsätzen und für Schlauchstrecken über größere Entfernungen.

 

Ausrüstung:

Eine tragbare (TS 8/8) und eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit je 800 Liter pro Minute bei 8 bar, 4 Atemschutzgeräte.

 

 

 

 

Gerätewagen Logistik GW-L 2

Florian Bobingen 56/1

MAN TGM 13.280, Aufbau Hensel Waldbrunn, EZ Jan. 2008
6 Sitzplätze, zGG: 13 t, 280 PS, Allrad, Automatik

 

Nachschub- und Logistikfahrzeug mit Beladungsmodul Wasser (2000m B-Schläuche).

 

 

Ausrüstung:

div. Rollwagen, u.a. Stromerzeuger mit Beleuchtung, PFPN 10-1000 (Rosenbauer Fox3) mit Armaturen, Saugschläuchen usw., Rollwagen Wasserschaden (TP4/1, TP "Spechtenhauser Chiemsee"), hydraulische Ladebordwand 2 t, Umfeldbeleuchtung, fester Kofferaufbau mit Seitentüre rechts, Geräteregal im Aufbau stirnseitig

Ausrüstung

Wir haben uns bei der Aufzählung der Ausrüstung der einzelnen Fahrzeuge, auf die, unserer Meinung nach, hervorzuhebenden Dinge beschränkt. Natürlich befinden sich auf jedem Löschfahrzeug auch diverse Armaturen und Schläuche, sowie Kleinlöschgeräte, Schaummittel und sonstige Utensilien, die für die Brandbekämpfung benötigt werden. Auf allen Fahrzeugen mit Stromerzeugern, befindet sich auch ein Stativ mit zwei Flutlichtstrahlern. Auf allen Fahrzeugen befinden sich Handsprechfunkgeräte (digital) und Handlampen sowie diverse Ausrüstungsgegenstände zur Verkehrsabsicherung. Selbstverständlich sind zur Kommunikation mit der Leitstelle und dem Feuerwehrgerätehaus, alle Fahrzeuge mit Fahrzeugfunkgeräten (digital und analog) ausgestattet.

Nach oben